Kanurennsport

Fliegende Paddel, pfeilschnelle Boote - der Kanu-Rennsport ist die dynamischste Wettkampfdisziplin des Kanusports.

 

Kanurennsport wird auf stehendem Wasser in markierten geraden Bahnen gefahren.

 

Die Deutsche Kanu-Rennsport-Nationalmannschaft gehört zu den erfolgreichsten Teams im deutschen Spitzensport. Dabei werden jedes Jahr Weltmeisterschaften bzw.  alle vier Jahre Olympische Spiele durchgeführt, bei denen sich Deutschland auf seine Medaillensammler aus der Kanu-Welt verlassen kann.

 

Der DRCN verfügt über mehrere  lizenzierte Trainer  für den Kanurennsport.

 

Es werden regelmäßig  Anfängerkurse durchgeführt. Voraussetzungen sind ein Mindestalter von sieben Jahren und  sicheres Schwimmen in fließendem Gewässer.

 

Trainingszeiten:

 

Schüler A/B/C

April bis Oktober: Dienstag und Donnerstag 16.30 Uhr bis 18.00 Uhr, Samstag und Sonntag nach Vereinbarung

November bis März: Dienstag und Donnerstag 18.00 Uhr bis 19.30 Uhr in der Turnhalle Ostend