HERZLICH WILLKOMMEN BEIM DRCN


                                                                       

                                             Willkommen auf dem Campingplatz des DRC Neuburg

                               Welcome to the campsite of the DRC Neuburg

 

 

Tel. Bootshaus:  +49 157 39339952

oder 

info@bootshaus-neuburg.de

Dabei bitte auch eine Telefonnummer (am besten Mobil) für Rückfragen angeben.

Please send us a phone number to call back in case of questions

 


Kanuten agieren in Italien und der  Slowakei

Regattamannschaft des DRC Neuburg holt sich Feinschliff im Trainingslager, während Vincent Hoiß mit der Junioren Nationalmannschaft in Bratislava im K1 über 1000 Meter Silber holt.


Grandioser Sieg beim Internationalen Deutschland Cup in Essen

Einen grandiosen Sieg feierte die Herrenmannschaft vom DRCN beim größten Kanupoloturnier der Welt, dem Internationalen Deutschland Cup in Essen.

Am Pfingstwochenende fuhren die Herren der Kanupolomannschaft vom DRCN zum Internationalen Deutschland Cup nach Essen. Dies ist das größte Poloturnier in der Welt. 501 Spiele werden benötigt, um die Sieger der 6 Spielklassen zu ermitteln. In den einzelnen Spielklassen starteten insgesamt 122 Teams aus 19 Nationen. Die Neuburger Herren spielten in der 2. Herrenklasse und mussten sich mit weiteren 17 Teams aus 10 Nationen messen.


So macht Kanu-Rennsport Spaß

Neuburger Kanuten treffen bei Main Spessart Regatta auf starke Konkurrenz. Mit acht Gold-, sechs Silber- und 15 Bronzemedaillen kann das Team überzeugen.

Von Monika Sandner

 

Langenprozelten Das Traumwetter am Wochenende entschädigte die 18 Aktiven des DRCN für die vergangenen Trainingswochen mit kalten Wassertemperaturen und Wetterkapriolen. 465 Teilnehmerinnen und Teilnehmer gingen auf dem Main über die Sprint-, Kurz- und Langstrecken an den Start. In den Schüler-Wettbewerben gab es im Kajak Einer bis zu neun Vorläufe. Trotz hochkarätigen Fahrern aus 36 Vereinen Süddeutschlands gingen 29 Medaillen nach Neuburg.

Die erfolgreiche Regattamannschaft des Donau-Ruder-Clubs Neuburg strahlt mit dem Wetter um die Wette. Foto: Katrin Heigl 

 


Der Einsatz wurde nicht belohnt!

von Thomas Fricke

Nicht ganz mithalten konnten die Herren des DRCN am vergangenen Wochenende beim Internationalen Niedersachsen Pokal in Göttingen.


Donau-Ruder-Club Neuburg bietet Kanu-Grundkurse an

Kaum eine Sportart ist so vielfältig wie der Kanusport. Beschauliches Wasserwandern mit ständig wechselnder Perspektive, spektakuläre Wildwasserfahrten, Abenteuer auf dem See, Entdeckungen fremder Küsten, aber auch spannende Wettkämpfe – für jeden ist etwas dabei.

Wer das Kanufahren einmal ausprobieren will, kann beim Donau-Ruder-Club Neuburg einen Grundkurs besuchen. Die benötigte Kanusportausrüstung wird gestellt und erfahrene Fachübungsleiter oder Vereinsmitglieder leiten die Übungsstunden (Homepage: www.drcn.de).

 

Das Paddeln wird auf der Donau erlernt. Es findet jeweils ein Kurs im Mai, Juni und Juli statt. Anmeldungen und Fragen hierzu bitte per E-Mail an paddelkurse@drcn.de



Die Jahresprogramme Wildwasser, Kanupolo und Rennsport  stehen  jetzt zum Download bereit


Großartiger Erfolg für Vincent Hoiß

Der 18-jährige Neuburger Kanu-Rennsportler wird für Deutschland bei der Junioren WM vom 17.- 21. Juli im bulgarischen Plovdiv im Kajak Einer über 1000 Meter an den Start gehen.

Von Monika Sandner

Neuburg/Duisburg Bei den abschließenden nationalen Qualifikationswettbewerben auf der Regattabahn in Duisburg herrschten erneut schwierigste Bedingungen. Wind, Kälte, Regen und sogar Hagel machten die Sichtung für alle Athleten zu einer Tortur. Vincent Hoiß konnte sich mit Ranglistenplatz sechs nach allen absolvierten Streckenlängen auch in diesem Jahr für die deutsche Junioren A-Mannschaft qualifizieren und kann bei internationalen Einsätzen die deutschen Farben vertreten.


Kanuten paddeln weiter auf Erfolgskurs

Herausragende sportliche Leistungen aller Sparten prägten das vergangene Vereinsjahr. Haushaltsplan 2024 einstimmig verabschiedet.

Von Monika Sandner

Vereinsoberhaupt Gerhard Rohleder konnte an der ordentlichen Mitgliederversammlung im vollbesetzten Bootshaus auf ein erfolgreiches Jahr zurückblicken:“ Die Mitgliederzahl ist seit Jahren konstant über 600. Alle Sparten bringen sich aktiv ins Vereinsleben ein. 

Die Geehrten v.l.:  Schatzmeister Thomas Pellot, Thomas Hilker 25 Jahre,, Hans Schuk 60 Jahre, Markus Zagel 50 Jahre, Hans Sandner 60 Jahre und Vereinsvorsitzender Gerhard Rohleder.

Foto: Monika Sandner 


Sparten:

                Wildwasser/Freestyle

Rennsport ( Foto: Monika Sandner)
Rennsport ( Foto: Monika Sandner)
Kanupolo ( Foto: Andreas Köberle)
Kanupolo ( Foto: Andreas Köberle)

             SUP (Foto: Oliver Bungers)


                                                                                           Wasserwandern/Freizeitpaddeln

                                                                                                 (Foto: Wolfgang Pitsch)