Rennsport

Rennsport · 2018/07/10
Süddeutsche Kanu-Rennsport Meisterschaften: Vizemeistertitel für Simon Hoiß und zwei dritte Plätze für die Schüler A Vierer des DRCN. Neun der 16 DRCN-Kanuten fuhren in die Medaillenränge. (Foto: Monika Sandner)

Rennsport · 2018/06/26
Langenprozelten: Das Wasser des Mains brodelte unter den Aktiven aus 17 Kanuvereinen Süddeutschlands. Die Main Spessart Regatta bot ein straffes Programm über die Sprint-, Kurz- und Langstrecken. So sehen Siegerinnen aus! Der K4 der Schülerinnen A mit (von links) Anni Scheuermeyer, Valentina Rohleder, Liv Baacke und Katharina Degmayr siegte über 200 und 500 Meter. (Foto: Monika Sandner)

Rennsport · 2018/06/13
Wiesbaden: Die Regatta in der hessischen Landeshauptstadt ist berüchtigt für heißes Wetter und Gewitter. Beides erlebten die 513 Rennsport-Kanuten aus 50 Vereinen Deutschlands, der Schweiz und Australien auch in diesem Jahr. Nichts desto trotz erfreuten sich die Athleten aller Alters- und Leistungsklassen an fairen und spannenden Wettkampftagen im Schiersteiner Hafen. Vincent Hoiß holt die Silbermedaille im K1 über 2000 Meter und Bronze über 500 Meter. (Foto: Monika Sandner)

Rennsport · 2018/05/28
Die Regattamannschaft des DRCN trainierte eine Woche am Levico-See in Italien. Die Organisation übernahm auch in diesem Jahr Norbert Winter (2. von rechts) in seiner Funktion als Vereins- und Lizenztrainer des Bayerischen Kanu Verbands. (Foto: Monika Sandner)

Rennsport · 2018/05/08
Mit der 43. Ginsheimer Hafenschild-Regatta fiel für die Rennsportkanuten des DRC Neuburg der Startschuss in die Wettkampfsaison 2018. Eine starke DRCN-Truppe: (Hinten von links) Katharina Degmayr, Anni Scheuermeyer, (Mitte von links) Elias Ekinci, Simon Hoiß, Marius Krämers und Christoph Siedlecki sowie (vorne von links) David Müller, Vincent Hoiß, Luis Winter und Benedikt Schwienheer präsentierten sich in Ginsheim bereits in guter Frühform.

Rennsport · 2018/03/25
Neuburg. In ihrer Sportart Kanurennsport war sie im vergangenen Jahr unbestritten die Nummer 1 in ganz Bayern. Deshalb erhielt Monika Plesa vom DRC Neuburg jetzt eine Auszeichnung, die jedes Jahr nur ein einziges Mal pro Kanu-Disziplin vergeben wird: Der Bayerische Kanu-Verband ehrte sie als Kanusportlerin des Jahres für den Bereich Kanurennsport. Zur öffentlichen Ehrung auf der Münchner Reise- und Freizeitmesse f.re.e konnte die Sportlerin nicht anwesend sein. Sie kam gerade vom...

Rennsport · 2017/02/28
München. Seit 1997 schon kürt die Bayerische Kanujugend alljährlich ihre Sportler des Jahres, seit 2010 nutzt der Bayerische Kanu-Verband (BKV) dazu die Showbühne der Reise- und Freizeitmesse f.re.e. Hier wird der "Oscar" des Kanusports an die jungen Sportler verliehen, wie BKV-Präsident Oliver Bungers betont. Der Lohn ist in diesem Fall allerdings keine Trophäe, sondern eine Urkunde, ein willkommener Einkaufsgutschein und ein Jahres-Abonnement der Verbandszeitschrift kanu-kurier.